gewählte Seite  » Seyd gegrüßet! » Chronik » Fenstergucker Fest

Fenster Gucker Fest


Von Dezember 2015 bis Februar 2016 wurden im Rahmen des Leader-Projektes „Fenstergucker-Schau-Fenster beleben Friesach“ leerstehende Schaufenster neu gestaltet. Die ausgestellten Themen der Schaufenster sind mehrheitlich stadtgeschichtlich oder mittelalterlich oder kulturell.

Gäste von Friesach sowie Einheimische können sich über wissenswerte geschichtliche, mittelalterliche oder kulturelle Ereignisse der Stadt informieren. Damit bieten wir unseren Gästen eine Möglichkeit, sich während ihres Besuches über die Geschichte und Kultur unserer Stadt Friesach und der Umgebung zu informieren. Man findet auch Informationen über Organisationen der Region, Betriebe und kulturelle Ereignisse.

Fenstergucker Der Umfang der ausgestellten Themen in den Schaufenstern ersetzt die Stadtführung nicht, bietet aber Informationen zu den genannten Themen über unsere Stadtgrenzen hinaus. Es präsentieren sich einige unserer Nachbarorte und Betriebe aus der Region. Damit bringen wir unseren Gästen unsere Region näher und hoffen somit, unsere Gäste in Zukunft für unsere Stadt und die Region zu interessieren.

Durch die Schaufenster sparen wir gedrucktes Informationsmaterial wie Broschüren, Folder oder Flyer. Damit haben wir mit der Umsetzung dieser Idee auch unsere Umwelt geschont.

Das Leader Programm unterstützt unser Projekt „Fenstergucker-Schau-Fenster beleben Friesach“, wodurch es uns möglich war, die Schaufenster attraktiv zu gestalten.

Wir danken der lokalen Aktionsgruppe Region Kärnten:mitte, dem Land Kärnten, dem Bund und der EU für die Unterstützung im Rahmen des Leader Programmes bei der Umsetzung des Projektes!